Stairway to heaven – oder die längste Holztreppe der Welt…

Erik Peters / Norwegen 2017 / / 0 Kommentare

Den Preikestolen am Lysefjord kennt jeder. Da ich keine Lust hatte, diesen Felsvorsprung mit hunderten anderen Touristen zu erwandern, habe ich mir ein alternatives Ziel ganz in der Nähe ausgesucht, das nur die aller wenigsten kennen: die 4.444 Treppenstufen von Flørli. Der absolute Knaller! 🙂 J In einem stillgelegten Wasserkraftwerk am Ufer des Lysefjordes, das nur mit der Fähre zu erreichen ist, haben zwei Holländer ein tolles Hostel eingerichtet. Man kann dort wahlweise zelten oder aber in einem der 100 Jahre alten Holzhäuser unterkommen. Die eigentliche Attraktion ist allerdings die 4.444 Stufen hohe Holztreppe, die einst für Wartungsarbeiten erreichtet wurde und entlang der alten Wasserrohre verläuft. Stufe um Stufe geht es den Berg hinauf. Eine echte Herausforderung, denn die Treppe will und will einfach nicht enden… :-)J

Oben angekommen wird man mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Lysefjord belohnt. Ein unvergessliches Erlebnis, dass ich wärmstens weiterempfehlen kann!