Blu-ray – Himalaya Calling – Auf dem Landweg zu den höchsten Pässen der Welt (Vierteiler – 3 Std. 41 Min.)

(14 Kundenrezensionen)

 29,95

Kategorie:

Himalaya Calling – Auf dem Landweg zu den höchsten Pässen der Welt

Stell dir vor, du steigst auf dein Motorrad und fährst einfach los. Nach Indien. Auf dem Landweg. Vor dir liegen tausende Kilometer Ungewissheit, während dein Zuhause im Rückspiegel versinkt. Eine verrückte Schnapsidee? Vielleicht. Ein verdammt großes Abenteuer? Auf jeden Fall!

Erik und Alain haben genau das gewagt. Die beiden sind Meister darin, der Komfortzone mit einer Staubfahne zu entwischen. Doch diese Reise hält selbst für die sattelfesten Kölner jede Menge Überraschungen bereit. Über die Türkei, quer durch den Kaukasus und weiter Richtung Zentralasien … Erik und Alain schwelgen im Rock´n´Roll ihres Roadtrips, bezwingen die endlosen Weiten der kasachischen Steppe und balancieren ihre Yamahas in Pakistan entlang bodenloser Abgründe bis hinauf auf das schneeumwehte Dach der Welt. Heftige Wetterkapriolen in dünner Luft, löchrige Ölfilter und Schlagloch-gespickte Pisten verlangen den Abenteurern alles ab, bevor sie sich in das indische Verkehrschaos stürzen. Nach knapp 6 Monaten, 28.000 Kilometern und 14 Ländern endet ihre Fahrt unter den Palmen Goas.

„Himalaya Calling“ ist ein packender Roadmovie über die tollkühne Reise zweier Freigeister, die auf ihren Motorrädern monumentale Landschaften erkunden, dem Zauber fremder Kulturen nachspüren und selbst den ungemütlichsten Situationen mit einem Lachen begegnen.

Blu-ray im Digipack mit vier Folgen

Gesamtspieldauer: 3Std. 41 Min.

 

14 Bewertungen für Blu-ray – Himalaya Calling – Auf dem Landweg zu den höchsten Pässen der Welt (Vierteiler – 3 Std. 41 Min.)

  1. Torsten Tölke

    Himalaya Calling, allein der Name ist hier Programm…

    
In Erik Peters 5. Film geht es mal wieder richtig zur Sache. Dieser Film sei allen empfohlen, ob Motorradfahrer oder nicht, ganz egal.
    Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise, die es in sich hat. Bereits die ersten 4 Filme von Erik sind eine Empfehlung schlecht hin. Mit diesem Film aber, schießt er den Vogel mal wieder ab. Selbst diese 3 Stunden und 41 Minuten sind mehr als kurzweilig und dann auch noch als 4 Teiler so unterteilt, das man sie auch in ganz bequemen Häppchen ansehen kann.
    Der Film ist nicht nur für Motorradfahrer geeignet, sondern auch für jeden anderen, der über ferne Regionen mehr erfahren will. Erik hat wieder mal einen tollen Einblick in diese fremden Lebensarten vermitteln können, die teilweise sogar tief unter die Haut gehen. Er kommentiert dieses auch mehr als ehrlich und seriös, wenn es z.B. um Schulen geht, deren Existenzen auf dem Spiel stehen, Kinder die täglich gerne dort hin gehen und wirklich abenteuerliche Wege in Kauf nehmen, nur um etwas Bildung zu bekommen.
Wahnsinn !!!

    Aber auch dieser Film erzählt über eine tolle Freundschaft, die allen Widrigkeiten zum trotz in den abgelegensten Regionen dieser Welt auf die Probe gestellt wird. Ich würde sagen, das ist dieses mal eine bis ans Limit gehende Reise, die schlussendlich mit einem krachenden Spektakel glücklich endet. Ein Film mit Happyend, so zu sagen.

    Wer Erik Peters kennt, und ich durfte Ihn persönlich mehrfach kennen lernen, der weiß mit welch einer Leidenschaft und Hingabe er diese Projekte ausführt und mit welch einer Sympathie er von seinen Reisen erzählt.
Und damit nicht genug, nein auch sein langjähriger Freund Alain, der Mann mit dem berühmten Zahnpasta lächeln, der immer gute Laune hat, auch er gerät hier an seine Grenzen, die man sehr gut nachempfinden kann.
Man sitzt auf seinem Sofa und merkt richtig, wie einem selbst die Luft ausgeht, wenn diese beiden auf den höchsten Pässen dieser Erde unterwegs sind. Diese Freundschaft aber, ist so stark, das selbst die großen Achttausender sie nicht in die Knie zwingen können.
    
Also, dieser Film ist eine absolute Kaufempfehlung und auch Eriks Multivisionsshows sind, selbst wenn man den Film kennt, immer eine gute Wahl, denn auch dort erfährt man live von seine Reisen und sieht dort nochmals andere Bilder, als die, die im Film vorkommen.

Danke Erik, für zwei tolle Abende, die wir mit Dir und Alian im Himalaya unterwegs waren !!!

In diesem Sinne, freut euch auf dieser Abenteuer mit Erik und Alain …

    LG Torsten

  2. Werner Scheinkönig

    Ein wunderbarer Film, der niemals langweilig wird und die Strapazen, Land und Leute, sowie die Besonderheiten einer solchen (Abenteuer)-Reise deutlich macht. Er motiviert zum Nachmachen, aber er ist auch durchaus für einen gemütlichen Videoabend mit Freunden geeignet. Ich wünsche den beiden Freunden noch viele tausend spannende Motorradkilometer und sehe sie auch als ein gutes Beispiel dafür, was Motorradfahren ausmacht, nämlich nicht hirnloses Rasen und brüllende Auspuffrohre, sondern Freiheit und Abenteuer !!! -Unbedingt ansehen-

  3. Barbara Matthäi (Verifizierter Besitzer)

    Der beste Motorradfilm den ich je gesehen habe. Geplant war es, ihn Stückchenweise zu schauen— keine Chance, bis spät in die Nacht haben wir geschaut. Wunderschöne, sehr gut aufgenommene Bilder und Filme, perfekt zusammen geschnitten und liebevoll kommentiert! Wir waren mittendrin statt nur dabei! DIESEN Film werden wir 100%ig öfter schauen!!!

  4. andyausberlin

    Danke für diesen wirklich fast endlosen sensationellen, spannenden, mitreißenden und mächtigen Abenteuerfilm „Himalaya Calling“!
    Ein wirkliches fesselndes Meisterwerk was mit Sicherheit eine hartes Stück Arbeit gewesen sein dürfte.
    Sensationelle Bilder von atemberaubenden Landschaften, Menschen und Orten!
    Der Film vermittelt so viele Emotionen und Erlebnisse! Ein echter Wahnsinn!
    Die Erzählungen dazu großartig! Mit viel Charme, Sympathie, Frische, Professionalität und Witz!
    Immer beeindruckend wieder wie viel an Wissen über Länder, Orte, Kulturen, Menschen und deren Geschichte vermittelt wird.
    Allein das ist schon irre spannend!
    Beeindruckend auch, wie Erik und Alain immer wieder schonungslos und aufopferungsvoll unbekannte kulinarische Köstlichkeiten probieren, deren Wirkung oft ungewiss ist.
    Die fahrerischen Qualitäten der Beiden waren auf all den Straßen, Schotterpisten und vor allem den atemberaubenden Hochgebirgspässen wirklich grandios!
    Das muss man erst mal bringen mit solch schwer beladenen Bikes!
    Auch das die Super Tenere´s so problemlos durchgehalten haben spricht wirklich für dieses echte Weltreise Motorrad!
    Das Royal Enfield Treffen zum Schluss. Der Wahnsinn! Tolle Bilder mit so viel positive Energie, großartigen Bikes und Menschen!
    Das konnte man sich bisher gar nicht vorstellen!
    Erik und Alain – Chapeau für diesem Film!
    Wer diesen Film über dieses Abenteuer gesehen hat, wird mehr Bewusstsein für die schönen und einfachen Dinge des Lebens entwickeln sowie erkennen wie wichtig es ist Freiheit zu schätzen und zu schützen genauso wie diese wunderbare Erde auf der wir leben dürfen!

    Absoulte Kaufempfehlung !!!

  5. Steffen Dittrich

    Erik, ein ganz spannender, informativer und auch lustiger Film. Super fantastische Aufnahmen der Menschen, Länder und Städte dazu sehr gute Kommentare von euch Beiden. Ich bin begeistert vom Film, gerade wenn man selbst schon in Pokhara und Kathmandu war. Total informativ auch. Man sieht hier auch deine Entwicklung zu noch mehr Perfektion in der ganzen Gestaltung und Herstellung des Filmes.
    Vielen DANK FÜR DIE MITREISE!!!
    Beste Grüße Steffen Dittrich aus BZ.

  6. Joachim Welz

    hallo Erik, hab mir mit viel Genuss deine neue DVD Himalaya Calling angesehen!
    In einem Rutsch durchgeschaut und keine Min. Langeweile, ganz im Gegenteil!!
    Vor allem nicht nur ein schönen Reisebericht , sondern auch immer wieder das Gefühl — dies war die Reise zweier Freunde!
    Gruss aus der Schweiz Joachim

  7. Matthias

    Hey Erik. Besten Dank für die Zusendung der Himalaya DVD. Ist wirklich ein erstklassiges Abenteuer, welches Du hier auf Film gebannt hast. Man war ja von Deinen früheren Reiseberichten schon begeistert,aber bei diesem hast Du nochmal eine Schippe draufgelegt. Tolle Kameraeinstellungen und Drohnenaufnahmen bei der Durchquerung der Passstraßen. Herrliche Begegnungen mit Einheimischen und deren Kulturen. Das Ganze dann auch offen und ehrlich dargestellt und auch die Probleme bzw. Tücken einer solchen Abenteuerreise nicht ausgelassen. Wirklich sehr gelungen. Weiter so. Meine Bewertung auf Amazon ist auch schon veröffentlicht. 5 Sterne , hast Du Dir verdient. Gruß von Matthias ( Northrider)

  8. Michael Leeser

    Hallo Erik,
    habe Deine aktuelle DVD „Himalaya Calling“ erhalten, gestern angesehen, und bin total begeistert. Ich habe schon eine Menge Reiseberichte gesehen, aber dieser ist mit Abstand der Beste!
    Die Vielzahl der Eindrücke die Du auf dieser DVD festgehalten hast sind einfach überwältigend und animieren einen direkt die Koffer zu packen und loszufahren, wenn auch nicht direkt bis ins Himalaya- Gebirge.
    Sehen uns beim nächsten Reisevortrag von Dir in der Cobra (Solingen).
    Viele Grüße
    Michael

  9. Walter Keinert

    Hi Erik, heute die neue DVD Himalaya Calling bekommen, heute geschaut, die beste DVD von allen, einfach ein Traum!
    Alles Gute für Deine weiteren Reisen! Wäre schön, wenn Du in München mal wieder einen Vortrag halten würdest!
    Beste Grüße Walter

  10. Helga Grube

    Hallo Erik! Ich kann mich dem Kommentar von Wolf Junglas voll und ganz anschliessen….einfach nur fantastisch!!!! Du bist der weltbeste Reiseberichterstatter!!! Mein Mann und ich haben gestern den ersten Teil deiner „Himalaya calling“ angesehen und kommen aus dem Schwärmen gar nicht raus…..sind schon in extremer Vorfreude, nachher den zweiten Teil anzusehen!!!!! Im November waren wir bei deinem Kubavortrag in Flensburg,…..haben noch Tage später davon gezehrt und überall begeistert davon erzählt! LG Helga

  11. Michael Wietkamp

    Hallo Erik, meine Frau und ich haben diesen Film nur so aufgesogen….sensationell, spannender und unterhaltsamer als jeder Krimi.
    Wir haben bereits mehrere Freunde, die alle keine Motorradfahrer sind, zu einem DVD-Abend eingeladen, um unsere Begeisterung zu teilen. Meine XT steht in der Garage und hofft jeden Tag, dass sie endlich mal länger mit mir auf Reisen gehen kann…..wäre doch endlich mal mehr Zeit ;-((
    Vielen Dank für diese tollen Eindrücke und bei Deinem Schlusswort hatten wir feuchte Augen, so hingerissen waren wir!
    Herzliche Grüße!
    Sandra und Michael

  12. Wolf Junglas

    Ein hohes Lob an Eric, der Film „Himalaya Calling“ ist ein Meisterwerk.
    Eric, deine Arbeit die in diesem Filmmaterial steckt, es hat sich gelohnt.
    Meine Frau und ich konnten uns an den Bildern nicht satt genug sehen. Der Film ist Fantastisch. Die Art und Weise, wie Du vor der Kamera Eindrücke, Erlebnisse und Situationen darstellst, entführt den Zuschauer in dieses Abenteuer. Deine Begabung ist unter anderem Menschen zu begeistern und am Erlebnis teilhaben zu lassen.
    Eric, mach bitte weiter so.
    Beste Grüße
    Wolf

  13. Markus Biebricher

    Hey Erik, danke für diesen Film, der uns zutiefst bewegt hat. Wir waren ja selbst oft mit dem Motorrad auf Reisen, haben die Trips zumindest für Printmedien dokumentiert und kennen uns in der „Szene“ berufsbedingt etwas aus. Umso schwerer darf also mein Kompliment an Dich und Alain wirken: „Himalaya Calling“ ist der beste Reise-Film, den ich bis dato sehen durfte. Ein echtes Meisterwerk. Weil er so authenthisch ist, weil man spürt, mit welcher Leidenschaft und Kraft Du ihn trotz zahlreicher Schwierigkeiten produziert hast, weil Du es geschafft hast, Menschen und Natur in derart unter die Haut gehenden Bildern zu portraitieren, weil Ihr beiden mitreißenden Humor an den Tag legt und Euch mit erfrischendem Mut an alle Herausforderungen wagt. Weil nichts gekünstelt oder aufgesetzt wirkt. Weil Ihr so viel gelacht und so schön geflucht habt. Es war so wie es war, Punkt. Und es kann für einen Filmemacher kein größeres Lob geben, als wenn die Zuschauer sich einig sind, dass der Streifen sie trotz „Überlänge“ jede Minute bewegt und fasziniert hat. Großartig, danke, dass wir mit Dir reisen durften. Nimm uns bald wieder mit! Herzliche Grüße, Markus

  14. Wolfgang Zimmer

    Das ist das Beste, was ich seid langem gesehen habe. Auf manchen Pass-Straßen habe ich richtig mitgebibbert vor Kälte und vor Anspannung, das nix passiert. Und die Aufnahmen sind einfach grossartig gemacht.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.