Besuch am eisig-blauen Nigardsbreen

Erik Peters / Norwegen 2017 / / 0 Kommentare

Der Nigardsbreen ist eine Zunge des Jostedalsbreen, der wiederum der größte Festlandgletscher Europas ist. Wer einen großartigen Halbtagesausflug machen möchte, dem lege ich diesen Ort ans Herz. Allerdings empfehle ich, vor 10 Uhr dort anzukommen, dann startet nämlich das erste Boot in Richtung Abbruchkante (Hin- und Rückfahrt nur ca. 6 Euro). Als einer der ersten kann man den beeindruckenden Ort noch in aller Ruhe genießen. Ab Mittag kann es dann ziemlich voll werden. Wer will kann auch an einer Gletschertour teilnehmen, was mir persönlich aber zu touristisch war. Auch so kommt man dort auf jeden Fall auf seine Kosten.