Aus dem Meer direkt auf den Teller…

Erik Peters / Norwegen 2017 / / 0 Kommentare

Es ist Jahrzehnte her, dass ich das letzte Mal eine Angel in der Hand hatte (als Kind stand ich beinahe jedes Wochenende am Tüschebachsweiher in NiederFISCHbach 🙂 ) Entsprechend überrascht war ich, wie gut die Handgriffe doch noch saßen, als ich meine neue Supermarkt-Angel das erste Mal ausgeworfen habe. Da man an Norwegens Küsten überall kostenlos und ohne Schein Fische fangen darf (man sollte aus Respekt vor den Tieren schon wissen, was man tut!), waren die ca. 50 Euro, die ich für das Ding bezahlt habe eine echt gute Investition.

Ps: zu dem ständigen Geruch von Lagerfeuer ist nun eine neue Duftnote hinzugekommen…